Nach starken Regenschauern am Morgen in Hof hörte es zum Glück mittags auf zu regnen und die Strecke konnte noch ein bisschen abtrocknen. Mit den noch leicht rutschigen Verhältnissen der Strecke kam ich gut zurecht und konnte mich in der zweiten Runde an der Spitze absetzen. Somit fuhr ich als erster ins Ziel und konnte meine Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen.
Lukas