Nach einer recht kurzen Nacht gingen wir um 7:30 Uhr ins Kösseinehaus zum Frühstück. Nachdem sich dort alle mit Kakao und Nutella gestärkt hatten starteten wir um 9:00 Uhr Richtung Ochsenkopf.

Nach einem kurzen Stopp am Kösseinebrunnen zum Auffüllen der Radflaschen ging es über den Wurmlohpass zum Silberhaus und weiter zum Fichtelsee. Von dort aus hatten wir noch einen steileren Anstieg zu bewältigen, bevor wir in Fleckl ankamen.

Den Ochsenkopfgipfel erreichten wir bequem mit dem Lift. Oben wartete schon Adam auf uns, der zu seiner aktiven Zeit tschechischer Meister im Downhill war Nach einer kurzen Theorieeinweisung ging es mit ihm in drei Gruppen auf die vielen Trails am Oko. Eine Liftfahrt später und nach etlichen Runden durch den Übungsparcour ließen wir uns das Mittagessen im Bullhead Haus schmecken.

Anschließend nutzen wir alle gemeinsam den Lift um vom Gipfel aus gemeinsam in Richtung „Heimat“ zu starten. Als wir am Wurmlohpass ankamen hatten alle Kids gut 40 Kilometer in den Beinen und auch reichlich Erfahrung gesammelt, auch stürzen will gelernt sein. Oma Moni versorgte alle mit Eis, gekühlten Getränken und Melone. An den abschließenden Anstieg zum Kösseinegipfel wagten sich nur Leo, David und Jonas. Der Rest freute sich über einen „Shuttle“ mittels Skiclub-Bus.

Kaum waren alle wieder an der Hütte angekommen erwartete uns schon Andreas Becker von der Bergwacht. Er erklärte uns was im Falle eines Notfalls im Gelände zu tun ist. Danach setzten wir einen Notruf bei der Leitstelle ab und alamierten die Bergwacht Wunsiedel zu einem realistischen Übungseinsatz. David war der „Verunfallte“. Wir stellten einen Fahrradsturz am Wanderweg unterhalb des Kösseinehauses nach. Alle Kids und Betreuer verfolgten gespannt und auch etwas aufgeregt den „Rettungseinsatz“.

Nach einen langen, ereignisreichen Tag gab es noch Schnitzel mit Pommes im Kösseinehaus für alle.

Linus in Aktion
Leo in Aktion
Jonas in Aktion
Johannes in Aktion
Aktion

David kommt in die Vakuummatratze

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen