Am letzten Samstag fand in Sandharlanden die Bayerische Meisterschaft im Sprint statt. Mit der relativ kurzen Strecke kam ich mich gut zurecht und konnte somit auch meinen Qualifikationslauf gut beenden. Danach war langes Warten angesagt, denn wir waren sehr wenige Starter in der U19 und fuhren danach nur noch das Finale aus. Am Start kam ich gut weg und konnte mich an zweiter Stelle positionieren. Die Runde verlief soweit ganz gut, doch leider langte es im Zielsprint nicht ganz für den Sieg. Am Ende bin ich mit meinem 2. Platz aber recht zufrieden.

Lukas