Am letzten Sonntag ging es für mich nach Benediktbeuern zum letzten Bayernliga-Rennen der Saison. Die sehr kurze Strecke lieferte auch eine dementsprechend kurze Rundenzeit, weshalb wir bei strahlendem Sonnenschein 9 Runden fahren mussten. Die Strecke hatte es in sich und so wurde es ein schnelles und spannendes Rennen. Leider fand ich zu Beginn des Rennens nicht richtig in meinen Rhythmus und so entstand eine kleine Lücke zu den beiden Führenden. Bis zum Ende konnte ich diese Lücke leider nicht mehr schließen und überquerte als 3. die Ziellinie.
Für die Bayernliga-Gesamtwertung konnte ich dadurch noch ein paar Punkte holen und belegte dort den 2. Platz, worüber ich mich sehr freue.

Lukas