Bei strahlenden Sonnenschein und herrlichen Temperaturen fand gestern das 3. Cube-Cup-Rennen 2022 statt, welches wir als Skiclub Wunsiedel ausrichten.
Mit unseren Kids haben wir schon vor Wochen damit begonnen uns darauf vorzubereiten. Je nach Altersklasse haben wir die unterschiedlich langen und teils auch anspruchsvollen Strecken besichtigt und trainiert, um optimal für das Rennen gerüstet zu sein.
Und so standen gestern für den Skiclub sage und schreibe 40 Kinder an der Startlinie.

Den Renntag eröffnete die Altersklasse U11, dabei waren 6 Jungs und ein Mädchen vom Skiclub. Noel H. stürzte leider schon vor dem Rennen, ging aber trotz Schürfwunden an Start und fuhr auf Platz 6. Auch Luca hatte bei seinem 1. Rennen Pech und wurde am Start in einen Sturz verwickelt.
Paul, Kilian, Jonathan und Janne fuhren im Mittelfeld durchs Ziel.
Lena hingegen konnte das Mädchenrennen souverän mit 30 Sekunden Vorsprung gewinnen.

Beim anschließenden Rennen U13 erreichten die 3 Jungs und 2 Mädchen vom Skiclub alle unversehrt das Ziel. Nikolas hatte einen starken Tag und wurde 5.
Jan und Emil fuhren lange Zeit gleichauf, am Ende war Emil ganz knapp vor Jan im Ziel.
Auch Anne und Mia gaben vom Start weg Vollgas. Anne konnte ihren Sieg von Trieb wiederholen und fuhr wiederum als Erste durchs Ziel. Mia fuhr ebenfalls bärenstark und erkämpfte sich den 3. Platz.

Emily, Luan und Johannes gingen auf die Strecke der U15. Trotz starker Konkurrenz und anspruchsvoller Strecke kam alle im Mittelfeld ins Ziel.

Beim U9 Rennen standen 11 Jungs und 4 Mädchen für den Skiclub am Start. Dies war auch das Rennen mit den meisten Teilnehmern.
Hier fuhren Noel E., Max, Fritz, Toni, Franz und Tom in die Top 15. Bei den Mädchen stand Luisa am Ende als 3. am Treppchen. Emma, Sarah und Leni folgten auf den Plätzen 5,6 und 8.

Bei letzten Kinderrennen des Tages U7 standen 5 Jungs und 5 Mädchen für den Skiclub am Start.
Elias, Paul, Felix und Henning belegten die Plätze 6,7,8 und 14. Valentin wurde durch einen Sturz gebremst, fuhr aber trotzdem tapfer weiter bis ins Ziel.
Bei den Mädchen führte kein Weg an Hannah, Lotte und Lara vorbei. Sie belegten die Plätze 1-3 für den Skiclub. Charlotte und Alina folgten auf den Plätzen 7 und 8.

Bei der anschließenden Siegerehrung nahmen dann alle Teilnehmer stolz eine Urkunde, eine Medaille und eine Tüte Gummibärchen entgegen.
Für die Schnellsten gab es natürlich zudem noch Pokale.
Wir Trainer sind unendlich stolz auf unsere vielen, vielen Kinder die beim Heimrennen an den Start gingen und den Skiclub so toll vertreten haben.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Kommentar verfassen